Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung aller älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Furth im Wald. Er besitzt keine eigene Rechtspersönlichkeit und ist auch nicht Träger vermögensrechtlicher Ansprüche oder Verpflichtungen. Er besteht seit seiner konstituierenden Sitzung am 11.07.2001. Die Amtszeit seiner 8 Mitglieder beträgt 3 Jahre.

Was macht ein Seniorenbeirat?

Er nimmt die besonderen Belange der älteren Bürgerinnen und Bürger der Stadt wahr.Er tritt für ihre Interessen ein, vernetzt vorhandene soziale Angebote und trägt an die Gremien und die Stadtverwaltung Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen zu seniorenrelevanten Belange heran.

  • Er arbeitet überparteilich, überkonfessionell und verbandsunabhängig.
  • Er informiert die älteren Bürger der Stadt über sie betreffende wichtige Angelegenheiten.
  • Der Seniorenbeirat setzt sich für die berechtigten Anliegen der Senioren ein und ist telefonisch wie angeführt teils per Fax oder email erreichbar.

Unter dem Motto „Das offene Ohr für Senioren“ steht er außerdem jeweils am 1. Dienstag eines Monats zu einem Gespräch im VdK-Zimmer des Rathauses (EG) zur Verfügung.

Vorsitzende: Brigitte Klappenberger Ahornweg 11, Tel:/Fax: +49 9973 4860,  E-Mail: hb.klappenberger@t-online.de  

Schriftführer: Frau Waltraud Solovjov, Sengenbühl 13

Beisitzer:
Günter Böhm, Wutzmühle 10, Tel: +49 9973 777, E-Mail: 
guenterboehm43@t-online.de
Roland Kies, Oberrappendorf 63, Tel: +49 9973 9596, E-Mail: kies-roland@t-online.de
Christiane Macharowsky, Fichtenstr. 9, Tel: +49 9973 2306
Magdalena Weber, Brechäuserweg 7, Tel: +49 9973 4904
Wilhelm Würz, Bahnhofstraße 7, Tel: +49 9973 1261
Günter Bergbauer, Lerchenstraße 35, Tel: +49 9973 5239, E-Mail: guenter_u_hildegard_bergbauer@t-online.de

Flyer zum Download